Tooltip
1 1

Presse

Per Dringlichkeitsantrag erfolgreiche Neuwahl einer Schatzmeisterin beim Kinderschutzbund Schwäbisch Hall

Per Dringlichkeitsantrag erfolgreiche Neuwahl einer Schatzmeisterin beim Kinderschutzbund Schwäbisch Hall

Ende Juni fand die jährliche Mitgliederversammlung des Deutschen Kinderschutzbundes Ortsverband Schwäbisch Hall in den Räumen der Volkshochschule Schwäbisch Hall statt.

Judith Vogl, Vorstandsvorsitzende, begrüßte alle Anwesenden: „Ich freue mich gerade dieses Jahr, dass wir uns heute in Präsenz treffen können. Die beiden letzten Jahre waren für alle Mitarbeiter, Ehrenamtlichen und Vorstandsmitglieder nicht immer einfach. Es mussten viele Hürden bewältigt werden, was wir gemeinsam auch erfolgreich geschafft haben. Vielen Dank an alle, die diesen Weg mit uns begleitet haben."

Birgit Radecke, Beisitzerin des Ortsverbandes, berichtete über das vergangene Jahr. Aufgrund den hohen Corona-Inzidenzahlen konnte 2021 zeitweise der Begleitete Umgang nicht in Präsenz stattfinden. Onlineangebote wurden angeboten, jedoch wurde dies von Eltern nicht angenommen. Somit entstanden Wartelisten. Durch die große Einsatzbereitschaft der Ehrenamtlichen und einem guten Hygienekonzept konnte die Warteliste zügig abgearbeitet werden. Allen Beteiligten war es sehr wichtig. dass auch während der Corona-Krise den Eltern und Kindern die Möglichkeit geboten wurde sich zu sehen und den Kontakt aufrechtzuerhalten.

Im Begleiteten Umgang kam es zu einem Personalwechsel. Im Februar 2022 wurde die Stelle mit Nadine Lesch neu besetzt. „Wir freuen uns sehr darüber und wünschen Frau Lesch weiterhin eine gute Einarbeitung beim Kinderschutzbund.", wünschte Birgit Radecke.

Im Mai diesen Jahres trat die Schatzmeisterin zurück. Aus diesem Grund wurde ein Dringlichkeitsantrag zur Neuwahl einer SchatzmeisterIn gestellt. „Wir gratulieren Dorothea Klingner, die sich so kurzfristig bereiterklärt hat, sich zur Neuwahl zu stellen.", freute sich Judith Vogl. Dorothea Klingner wurde einstimmig gewählt und nahm die Wahl an.

 Der Kinderschutzbund Schwäbisch Hall ist seit Ende letzten Jahres auf Instagram vertreten. „Wir wollen über diese Plattform weiterhin über unsere Arbeit informieren und gerne weitere Mitglieder und Unterstützer gewinnen.", berichtete Kerstin Schreyer, Schriftführerin beim Kinderschutzbund. #kinderschutzbund_schwaeb_hall

„Ein herzlichen Dank auch an unsere Kassenprüfer, die uns jederzeit für Ratschläge und Tipps unterstützend zur Seite stehen. Dankeschön!", bedankte sich Judith Vogel bei den Kassenprüfern Herr Hepp und Herr Wendel.


Nach zweieinhalb Stunden intensiver Gespräche und Diskussionen wurde die Mitgliederversammlung durch Judith Vogl beendet: „Ich freue mich, dass wir für das kommenden Jahr im Begleiteten Umgang so gut aufgestellt sind. Wir konnten weitere Ehrenamtliche gewinnen, die sich derzeit qualifizieren lassen. Der Vorstand wird sich organisatorisch neu sortieren. Somit können wir unsere Arbeit, die wir Vorstandmitglieder alle im Ehrenamt tätigen, weiterhin gut bewältigen."

Infokasten:

Wir freuen uns, wenn Sie sich angesprochen fühlen, den Kinderschutzbund in der Zukunft auch zu unterstützen – durch Ihre ehrenamtliche Mitarbeit oder finanziell. Wenn Sie Interesse haben, kommen Sie vorbei, schreiben Sie eine E-Mail oder rufen Sie uns an! Wir freuen uns!

Weitere Informationen zum Kinderschutzbund Schwäbisch Hall erhalten Sie:
Unterlimpurger Str. 10/2 in Schwäbisch Hall
Telefon: 0791-978 191 00, – Bürozeiten: montags von 08:00 – 11:00 Uhr und donnerstags von 9-11 Uhr oder per Email: ...oder auf der Homepage unter www.kinderschutzbund-sha.deoder auf Instagram #kinderschutzbund_schwarb_hall

 

Der Vorstand des Kinderschutzbund Schwäbisch Hall

v. l.: Judith Vogl (1. Vorsitzende), Dr. Joachim Ohlmann (2. Vorsitzender), Dorothea Klingner (Schatzmeisterin), Kerstin Schreyer (Schriftführerin) und Birgit Radeke (Beisitzerin)

 

Anhang:

 


« zurück zur Übersicht

© 2013-2022 Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Schwäbisch Hall e.V.